Verkehrszähmer

Schulweg-Abenteuer von Kindern

Ein trauriges Erlebnis auf dem Schulweg

Als ich in der 2.Klasse war, wohnten  wir in der Georgstraße 5. Hinter dem Wohnhaus hatten wir einen Garten mit einem Häuschen. Darin standen Stühle mit Kissen. Ein großes Kissen lag auf dem Boden. Eines Tages wollte ich in das Gartenhaus gehen. Als ich die Tür öffnete, sprang mich eine Katze an. Ich war ganz erschrocken, aber die Katze blieb bei mir. Wir fütterten sie, und sie kam immer wieder zu uns.

Ungefähr ein Jahr später kam ich einmal aus der Schule. Als ich die Straße ‚Waad‘ überqueren wollte, sah ich meine Katze auf der Straße. In dem Augenblick kam ein Auto angerast und überfuhr die Katze. Sie lag tot auf der Straße und ich lief traurig nach Hause.

Okan

Flugversuch

Als mein Freund und ich zum ersten Mal alleine zur Schule gegangen sind, da ist was ganz Tolles passiert: Da stand ein Baum mit einem Vogelnest. Dann ist der Vogel vom Baum heruntergesprungen und der Vogel hat versucht zu fliegen. Aber er ist beim Fliegen immer runtergefallen. Dann hat der Vogel es noch einmal versucht. Jetzt hat er es geschafft. Mein Freund und ich haben uns sehr für den Vogel gefreut.

Jeremy

Marienkäfer

Einmal habe ich auf dem Nachhause-Weg ganz, ganz viele Marienkäfer gefunden. Immer, wenn ich einen gesehen habe, hab ich mir was gewünscht. Irgendwann mal sind meine Wünsche in Erfüllung gegangen.

Sevcan

Geheimnisse

Früher durfte ich nie alleine gehen. Dann habe ich meine Mutter angefleht und gesagt: „Hier ganz in der Nähe wohnen drei Freundinnen. Wenn man zu viert geht, kann nichts passieren! Ich bin schon groß!“ Dann hat meine Mutter gesagt: „Na gut! Du kannst alleine gehen, wenn du auf dich aufpasst.“ Dann bin ich immer mit meinen Freundinnen zu Fuß zur Schule gegangen. Wir haben gelacht, uns Geheimnisse erzählt und ich fühlte mich endlich groß.

Michelle

Blumen

Wenn wir von der Schule kommen, kommen wir an einem großen Feld vorbei und da pflücken wir immer Blumen. Manchmal bringe ich meiner Mutter einen Blumenstrauß mit oder wir machen Blumen-Experimente.

Ina

Walnüsse

Auf dem Nachhause-Weg haben meine Freunde und ich viel Spaß. Als im Sommer der Walnuss-Baum reif geworden ist, der genau auf meinem Schulweg ist, haben wir immer Walnüsse gepflückt. In der Nähe ist eine kleine Mauer, da haben wir die Walnüsse immer gegen geworfen. Nachdem wir die Walnüsse mehrmals dagegen geworfen haben, sind sie aufgegangen und alle haben sie aufgegessen.

Raquel


top